Ein Wochenende für die ganze Familie

Auf dem Michelstädter Flugplatz dreht sich wieder was

Nach einem erfolgreichen Flugtag im letzten Jahr bietet der Aero-Club Odenwald zum ersten Mal sein Flugplatzfest für die ganze Familie über ein Wochenende an. Von Samstag, den 15. bis Sonntag, den 16. Juni, dreht sich für Jung und Alt allerhand am „Waldhorn“, dem Flugplatz Michelstadts. Darüber hinaus bietet das neue Flugplatzrestaurant „La Bastille“ am Freitagabend ein Public Viewing zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft im Biergarten an.

Im Mittelpunkt des Flugplatzfestes steht am Samstag ab 20:00 Uhr die Hangarparty mit der Hausband die „Kern Brothers“ mit Live-Musik der 70er bis 90er Jahre. Aber schon ab 16 Uhr lädt der Aero-Club zum Mitfliegen ein. Wer einmal seine Heimat aus der Vogelperspektive sehen will, kann dies zusammen mit den Vereinspiloten mit bis zu zwei weiteren Mitfliegern bis zum Sonnenuntergang unternehmen. Danach heißt es „Startbahn frei“ für alles was sich dreht: Roller, Fahrräder, Inliner, Skater usw. Ab 16:00 Uhr ist auch der neu gegründete Verein „Skate-Aid Odenwald e.V.“ mit seinem „Skatepark in the Box“ am Flugplatz vertreten. Hier können Interessierte auf dem mobilen Skatepark mit eigenen oder ausgeliehen Boards Kunststücke wagen und Spaß haben. Weiterhin ist auch der Basketball Club Odenwald Dragons Erbach Michelstadt e.V. präsent, welcher mit mobilen Basketballkörben Jung und Alt zum gemeinsamen Spielen einlädt – eben alles, was sich dreht!

Der Sonntag gehört dann der gesamten Familie. Schon ab 10:00 Uhr vormittags spielt die „Trachtenkapelle Michelstadt“ zum Frühschoppen auf, ehe ab 12:00 Uhr die Modellflieger des Aero-Clubs mit ihrer ersten von zwei Flugshows die Aufmerksamkeit der Gäste auf den Himmel lenken. Vom kleinsten „Fliegerle“ bis Motormodellen und Segelflugzeugen mit Spannweiten bis zu sechs Metern ist wieder alles dabei. Dabei führen die Modellflugpiloten ihre neue Schleppmaschine im Segelflugschlepp vor. Ricardo Schrod, Vorsitzender der Sektion Modellflug, führt dazu aus: „Mit diesem neuen Schleppflugzeug bringen wir endlich auch unsere Großsegler bis zu zehn Meter Spannweite auf die notwendige Ausgangshöhe, um schönen Segelflug zu ermöglichen.“

Eine besondere Attraktion wird sicherlich die Landung eines SAR-Hubschraubers der Bundeswehr sein. Dieser Such- und Rettungshubschrauber ist ein Airbus H145 und aktuell einer der modernsten Hubschrauber der Deutschen Bundeswehr. Der Hubschrauber kann in der Zeit von ca. 11:00 bis 15:00 Uhr besichtigt werden und die Crew wird gerne für Gespräche und Auskünfte vor Ort zur Verfügung stehen.

Für die Kinder besteht die Möglichkeit, unter Anleitung erfahrener Modellbauer, selber ein einfaches Gleitflugzeug zu basteln und fliegen zu lassen, während für alle Gäste wieder Mitflugmöglichkeiten angeboten werden. Alternativ kann man sich auch auf einer Hüpfburg ein bisschen die Zeit vertreiben und den einen oder anderen sehr kurzen Flug durch die Luft genießen.

Nach einer weiteren Modellflugshow kann dann noch bis zum Sonnenuntergang mitgeflogen werden. „Wir wollen unseren Gästen dieses Jahr mal an zwei Tagen zeigen, welche Möglichkeiten unser Platz allen Bürgern bieten kann“, so der Vereinsvorsitzende Tobias Fleischmann. Dabei verweist er auch auf die vielfältigen Aktivitäten der neuen Pächter der Vereinsgaststätte „La Bastille“ mit ihrem Biergarten und den verschiedenen geplanten Events wie Public-Viewing und Openair-Kino-Veranstaltungen im kommenden Sommer.

Der Aero-Club Odenwald freut sich auf einen regen Zuspruch seines großen Familienfestes, der Eintritt zu allen Veranstaltungsteilen ist frei.